Fast perfekt

Ich habe mich von Anfang an in die Anleitung „Langfield“ von Martina Behm verkuckt. Das passende Garn war auch schnell gefunden. Ein handgesponnenes Merino-Seide Gemisch mit langem Farbverlauf.

Das Stricken hat so viel Spaß gemacht, dass ich auf jeden Fall noch mehr solche Mützen machen möchte.

Aber….

Leider hat die Mütze so wie sie ist ein blöde Länge. Nicht kurz genug für ein Beanie, nicht lang genug für ne Slouch.

Jetzt weiß ich nicht so recht, was ich damit machen soll. Länger stricken geht nicht, weil mir die Wolle gerade so gereicht hat.

Vielleicht werde ich mich davon trennen und einfach nochmal eine für mich stricken. Diesmal länger.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Mützen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s