Gemeinsam macht alles mehr Spaß

Letztes Wochenende waren wir in Traunstein bei einem Strick- und Spinntreffen. Es war super schön, erholsam und lustig.

Damit ich auch was von dem Treffen habe, ist mein Schatz mitgefahren und hat das Kind bespaßt. Und ich muss sagen, das hat richtig gut getan!

Das Treffen fand im Haus St. Rupert statt. Ein wunderschönes Anwesen, das vor gut 100 Jahren von einem Herren Ehrensberger erbaut wurde.

Ist das nicht toll? In der Kuppel ist ein riesiges Teleskop. Wir bekamen eine Führung und konnten uns alles genau anschauen.

Schon allein der Haupteingang macht Lust auf mehr!

Leider habe ich mir nicht die Zeit genommen den dazu gehörenden Park genauer zu erkunden. Aber vielleicht habe ich ja nochmal die Gelegenheit dazu.

Um die Teleskop-Kuppel geht ein umlaufender Balkon. Von dort hat man eine super Aussicht. Wir hatten Glück, dass es nicht all zu diesig war.

Jetzt aber mal zum eigentlichen Treffen….

Es war einfach nur schön! Ich habe nette Leute wieder getroffen, viele neue Bekanntschaften gemacht und viel Zeit mit meinen Freunden verbracht.

Außerdem habe ich tatsächlich gestrickt und gesponnen! Und es hat wieder richtig Spaß gemacht. Endlich!

Im Vorfeld kam eine Email an alle Teilnehmer, dass eine Restesockenaktion laufen wird. Jeder sollte 5 Reste mitbringen, die dann in eine blickdichte Tasche gepackt wurden. Wer wollte, ging also dort hin und zog auf gut Glück den nächsten Rest für die Socken. Ich muss sagen, ich hatte ein glückliches Händchen. 🙂

Damit ich meine Socken daheim fertig stricken kann, habe ich dann noch ein paar Reste mitgenommen.

Einige der Teilnehmer hatten Socken aus der gleichen Regenbogenwolle gestrickt und am Samstag war dann Regenbogen-Socken-Tag. Die liebe Michaela hat für mich auch ein Paar gestrickt! Danke nochmal meine Liebe!

Eine lustige Idee! Und es war gar nicht so einfach alle Regenbogenträger auf einmal zu erwischen. Aber am Abend hat es dann doch mal geklappt.

Nachdem unser Platz im Auto recht limitiert war, habe ich das S45 mitgenommen. Die Mama hat mir bei der Faserwahl geholfen. Ich wollte nämlich lauter kleinere Mengen mitnehmen und dann auch gleich zwirnen. Aber sie meinte, eine Pullovermenge wäre sinnvoller. Und da hatte sie eindeutig recht!

Das Bild entstand am Freitag gegen Abend. Als wir heim gefahren sind waren 5 Spulen voll und eine angefangen. Ich habe 6 verschiedene Kammzüge gemischt und freue mich jetzt schon auf das fertige Garn. Es wird definitv eine Jacke. Ganz schlicht, damit das Garn wirken kann.

Am Samstag waren wir im Ortskern. Dort gibt es einen Wollladen. Aber ich habe nix gekauft. Zusammen mit meinen beiden Männern war ich dann noch auf dem Bücherflohmarkt der Stadtbücherei. Aber auch dort habe ich nix gekauft. Macht nix. Ich hab noch ein bisschen Wolle und die Bücher gehen mir so schnell auch nicht aus.

Sonntags gings dann gegen Mittag wieder heim. Und am Abend um 8 ins Bett. 😉 So schön es auch war, es war trotzdem anstrengend. Vor allem, weil ich gefahren bin. Das schlaucht einfach.

Montags wollte ich dann noch nicht in den Alltag zurück. Drum habe ich mich in die Sonne gesetzt und an meinen Socken weiter gestrickt. Mittlerweile haben beide eine Ferse und die ersten Streifen am Fuß sind auch schon gestrickt.

Das wars dann aber vorerst auch wieder. Wir haben am Montag noch die restlichen Äpfel von unserem Baum geerntet. Jetzt warten hier gut 25 Kilo darauf verarbeitet zu werden. 😦

Ich werde noch eine Weile von dem Treffen zehren können und kann nur immer wieder „DANKE“ sagen. Danke für´s Organisieren. Danke für die Einladung, für offene Ohren, gute Gespräche und bequeme Schultern. Danke an den Schatz fürs Mitkommen.

Die drei Tage waren wie Urlaub! Und ich freue mich jetzt schon auf das nächste Mal.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Stricktreffen und Events veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s