Der Februar fängt gut an

Jedenfalls was das Spinnen angeht. Über Stricken und die Gesundheit breiten wir mal den Mantel des Schweigens.

Also zurück zum Spinnen. 🙂

Mein erstes Garn für den Februar habe ich noch im Januar gesponnen, aber dann im Februar gezwirnt. Dafür habe ich über 5 Stunden gebraucht.

Ist das nicht der HAMMER? Die Fasern waren mal wieder genial zu verspinnen. „Three Waters Farm“ ist nicht umsonst mein Lieblings-Faserlieferant. Jedenfalls für Fasern, die nicht von MelinoLiesl kommen. 😉

Diesmal weiß ich sogar schon, was draus werden soll: Groovy! Ein einfaches Tuch, damit die Farben richtig schön zur Geltung kommen.

Und ich freue mich doppelt über das Garn: Bei Instagram wurde ich von der Färberin darauf aufmerksam gemacht einen speziellen Hashtag für die Bilder ihrer Fasern zu vergeben. Habe ich dann mal gemacht. Und tatsächlich den Preis für Januar gewonnen! Ein großzügiger Rabatt-Code für ihren Shop, den ich natürlich sofort einsetzen musste. 😀

Nachdem ich für dieses Garn ewig gebraucht hatte, wollte ich im Anschluss etwas schnelles für Zwischendurch spinnen.

Leider habe ich das Single-Spinnen ohne mein geliebtes Kiwi noch nicht so ganz raus. Diesmal hat der Michi als Versuchsrad herhalten müssen. Aber es ist immer noch zu viel Drall drauf. Naja, Übung macht den Meister.

Die Fasern kamen von „Hanks in the Hood“ und sind zu einem „center pull roving“ gewickelt. Sowas verspinne ich immer wieder gerne.

Das Garn geht als Geschenk nach Amerika. Meine Freundin LeAnne hat bald Geburtstag und ihre Lieblingsfarben sind rot und blau. Da passt das doch ganz gut, oder? Und für ein kleineres Tuch a la „Age of Brass and Steam Kerchief“ sollte es auch gut reichen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Spinnen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Der Februar fängt gut an

  1. Annie schreibt:

    Meine Güte was bist du fleißig!
    Sag, was macht man mit den ganzen „Kleinmengen“? Sammelst du für was Größeres? Ich überlege mir das immer wieder. Nicht nur bei dir, auch sonst.
    Bei Hanks in the Hood sind ja schon zwei, drei Sachen, die mich schwach werden lassen könnten. Klappt das immer reibungslos mit Zoll etc:?

    LG und gute Besserung (wenn du den Mantel des Schweigens hüllst ist wohl nicht ganz so gut)
    Annie

    • schnueffeltier schreibt:

      Hi Annie,

      zum Teil sammle ich für was Größeres. Aber im Großen und Ganzen stricke ich Kleinkram damit.

      Und solange nicht dein Name auf dem Päckchen steht, solltest du keine Probleme mit dem Zoll haben. 🙂

      Bis bald
      Resi

  2. Claudia schreibt:

    Ja, wirklich HAMMER!
    So herrliche Farben so wunderbar versponnen – einfach traumhaft.
    Das Garn wird beim Verstrickten bestimmt nochmal jede Menge Freude machen 🙂

    Liebe Grüße
    Claudia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s