Grün, grün, grün sind alle meine… Hobbies

Eigentlich sollte es mich nicht wirklich wundern, dass gerade an allen Hobby-Fronten mit Grün gekämpft wird. Immerhin ist Grün meine Lieblingsfarbe.

Im Moment stricke ich an einer Decke für das Baby.

Drei der vier Patches hatte ich vor ein paar Jahren in einem Swap bekommen. Das Teil rechts unten habe ich dann dieses Wochenende dazu gestrickt. Ursprünglich wollte ich eine Decke für mich machen. Weil Grün „meine“ Farbe ist.

Leider hatte ich in dem Swap Pech und eines meiner Päckchen kam nie bei mir an. Ob es nicht verschickt wurde oder verloren ging weiß ich allerdings bis heute nicht. Außerdem waren die Teile alle unterschiedlich groß, obwohl es eine klare Größenvorgabe gab.

Deshalb sind zwei der Patches angestrickt. Sonst hätte ich die niemals zusammen nähen können.

Naja, für eine Babydecke reichen die vier Teile jedenfalls aus. Und ich habe den Plan alles an grüner Wolle im Stash irgendwie anzustricken. Erstaunlicherweise habe ich sehr wenig Grün in meinem Wollberg gefunden. Also lässt sich der Plan super umsetzen.

Als Verbindung für die Patches stricke ich gerade einen Zopfstreifen. Das Muster ist „St. Brigid“ von Alice Starmore.

Es macht sehr viel Spaß dieses Zopfmuster zu stricken. Und wie immer bei Zöpfen: Es sieht super aus und ist superduper einfach.

Wie der Titel des Eintrags schon vermuten lässt, stricke ich nicht nur an etwas Grünem. Nein, ist spinne auch Grün. Und zwar gleich zwei Mal.

Diese Rolags habe ich gestern Abend noch komplett versponnen. Im langen Auszug. Leider bin ich da eher eine Niete. Aber ich habe die Hoffnung, dass sich das beim Zwirnen ein bischen ausgleicht.

Bilder der fertigen Spulen habe ich keins mehr gemacht. Es war zu dunkel, als dass man hätte etwas erkennen können.

Mein zweites grünes Spinnprojekt habe ich vor ungefähr 2 Jahren angefangen.

Ich habe die Hoffnung, dass das Garn im Januar endlich fertig wird. Es fehlen nur noch die vier Rolags, die man auf dem Bild sehen kann. Dann könnte ich endlich zwirnen.

Aber das war immer noch nicht alles!

Sogar das Buch, dass ich vorgestern angefangen habe, ist Grün.

Es ist der 10. Band in der „Honey Driver“ Reihe. Ich mag die Bücher sehr gerne. Aber man sollte keine hochtrabende Literatur erwarten. Eher einen lustig-seichten britischen Krimi für Zwischendurch. Mir gefallen die Bücher aber gerade deshalb.

So, und jetzt wird es Zeit, dass ich eine andere Farbe in meine Hobbies einbaue. Nur Grün ist irgendwie auch langweilig.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Decken, Romane, Spinnen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s