Wollig-wohliges Wochenende

Nachdem ich leider schon die zweite Woche krank bin, habe ich es am Wochenende ruhig angehen lassen. Und auch sonst tue ich so wenig wie möglich. Aber nur rum liegen und leiden geht auch nicht.

Freitag gings los mit dem ersten Wollpäckchen seit langem.

Die Wolle kommt von „Inaya Creations“ aus Finnland. Es sind jeweil 50 Gramm Stränge, die eigentlich für Socken gedacht sind. Aber ich werde keine Socken draus stricken. Die zwei Sets links werden zu einem Kuscheltuch für mich – ist nämlich die gleiche Farbe. Und die Stränge rechts werden zu einem Kinderpulli.

Samstags brachte mir der Postbote dann meine Fasern von MelinoLiesl. 🙂 Ja, ich war mal wieder erfolgreich bei ihrem letzten Update und freue mich jetzt schon aufs Verspinnen.

Außerdem kam noch das neue Buch von Kate Davies. Diesmal hat sie sich das Thema „Passe“, also „Yokes“, zum Thema gemacht.

Sonntag Morgen habe ich dann die Zeit gefunden mir das Buch in aller Ruhe anzuschauen.

Nachmittags gings dann zum monatlichen Stricktreffen, diesmal mit Weihnachtswichteln. Das wollte ich auf keinen Fall verpassen. Aber ich war wirklich froh, als ich wieder zu Hause war. Bin wohl doch noch nicht so fit, wie ich dachte….

Wie schon erwähnt, wurde diesmal gewichtelt. Mein Geschenk kam von Borbeth und ich bin immer noch hin und weg! Danke meine Liebe!

Das handgesponnene Garn wird auf alle Fälle zu einem Tuch verarbeitet. Momentan tendiere ich zu „TGV“. Mal sehen, wie oft ich meine Meinung noch ändere bis ich endgültig anschlage.

Samstags hatte ich ein Paar Stulpen für meine Schwester angeschlagen, damit ich am Sonntag was einfaches zum stricken dabei habe. Bei Stricktreffen geht einfach nichts, bei dem man mitdenken muss. Jedenfalls nicht bei mir.

Nach dem Treffen gestern wurde das Paar fertig, nur die Fäden habe ich erst heute vernäht. Dazu hatte ich abends einfach keine Lust mehr.

Gestrickt sind sie aus einem Rest Wollmeise Pure in der Farbe „0 Rh negativ“. Das Muster heißt „Spencer“ und war vor einigen Jahren in der Zeitschrift „The Knitter“. Und zwar im englischen Heft Nr. 22.

Eine wirklich schöne Anleitung für Stulpen ohne Schnick-Schnack, aber mit dem gewissen Etwas.

Ich denke, dass das Muster auch zu so ziemlich jeder Wolle passt. Ganz egal ob einfarbig oder gemustert. Und unisex ist es auch.

Es wird wohl mein „go-to“ Muster für Stulpen werden.

Für mich wären sie fast ein bischen zu kurz. Aber ich habe sehr große Hände und bei meiner Schwester gehen die Dinger sicher bis zu den Fingerknöcheln.

Heute habe ich dann wieder ruhig angefangen.

Die Stulpen wurden vernäht und das nächste Geschenk von meiner Liste wurde angeschlagen – ein „Fa-La-La Fred“.

Spielzeug ist immer mal wieder schön zu stricken. An sich geht das auch recht schnell. Nur das Zusammensetzen und Ausarbeiten dauert ewig.

Witzigerweise macht mir bei diesen Teilen das Fädenvernähen und Zusammennähen gar nichts aus. Aber bei Großteilen nervt es mich oft gewaltig.

Naja, egal.

Fred wird an Weihnachten verschenkt. Er soll in Zukunft Teil der schwiegermütterlichen Weihnachtsdekoration werden. Ich denke, sie hat daran ihre Freude.

Verstrickt habe ich die gleiche Wollmeise wie bei den Stulpen und dann noch zwei Reste aus dem Restepaket von Annie. Danke nochmal!

Jetzt werde ich mich aufs Sofa setzen (oder legen) und erst mal gar nix machen. Später setze ich mich vielleicht noch ans Spinnrad. Mal sehen, wie lange ich mich noch wach halten kann.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Handschuhe, Spielzeug, Stricktreffen und Events, Swaps veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Wollig-wohliges Wochenende

  1. Katja schreibt:

    Gute Besserung!! Auf jeden Fall sieht es bei Dir sehr gemütlich aus. 🙂

  2. Die Gärtnerin schreibt:

    Hallo ich habe gerne auf deinem Blog gelesen und nominiere ihn für den „Liebsten-Blog-Award“, deine Regeln und Fragen findest du hier: http://lebenhochzwei.wordpress.com/2014/12/10/liebster-blog-award/ Liebste Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s