Science Fiction für die Füße

Mein neuestes Paar Socken ist schon seit letztem Freitag fertig. Aber mir fehlten Zeit und Lust zum bloggen. Egal. Dafür gibts heute eine richtige Bilderflut. 🙂

Größe 45
Friday Studios „Science Fiction“
72 M auf Knitters Pride 2,75 mm

Leider kommen die Farben auf allen Bildern nicht so gut rüber. Die Socken leuchten richtig! Das Blau und Grün ist in echt richtig neon.

Gestrickt habe ich diesmal mit normaler Käppchenferse. Normalerweise stricke ich die handgefärbten Streifengarne immer mit einer nachträglichen Ferse. Aber nachdem ich den Großteil der ersten Socke im Flugzeug gestrickt habe, wollte ich nicht viel denken. Außerdem finde ich, dass mir das mit der Kontinuität der Streifen ganz gut gelungen ist.

Wie immer, wenn ich Streifensocken für den Schatz stricke, ist nur ein ganz kleiner Rest Wolle übrig geblieben. Obwohl die Lauflänge die gleiche ist, wie bei normaler Sockenwolle. Ich denke es liegt daran, dass ich den Schaft unabsichtlich länger stricke als sonst. Diese Streifen machen nämlich süchtig! Da ist das Aufhören für eine Ferse gar nicht so einfach. 😉

Nachdem die erste Socke recht schnell fertig war, hat es eine Weile gedauert, bis ich die zweite angeschlagen habe. Ich konnte mich nicht entscheiden, ob ich die beiden Socken mit gleicher Streifenfolge haben will oder nicht.

Wie man sieht, habe ich mich für gleiche Socken entschieden und somit nach der ersten Socke einen ganzen Mustersatz abgewickelt um die zweite gleich beginnen zu können.

Hat bestens geklappt!

Wie man auf dem Bild schon erkennen kann, war das Fotografieren der Socken mal wieder nicht ganz einfach…..

Als erstes kam Gizmo dazu und hat sich brav hinter die Socken gelegt. Hauptsache er kommt mit aufs Bild.

Und dann kam Merlin. Wie man sieht ist ihm das brav daneben liegen nicht genug.

Was für „Papa´s“ Füße gut ist, kann für Merlin´s Füße ja nicht schlecht sein, oder?

Diese Katze!

Das Paar wandert wieder in die Weihnachtsbox. Jetzt fehlen immerhin nur noch zwei Paar für den Schatz. Ein Paar Dickies und ein Paar aus handgesponnener Wolle. Die muss ich allerdings erst noch spinnen. Und darauf habe ich im Moment so gar keine Lust.

Also werden erst mal ein paar andere Teile von der Weihnachtsliste abgearbeitet. Es bleiben ja noch genügend übrig.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter handgefärbte Garne veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Science Fiction für die Füße

  1. Katja schreibt:

    Keinr Sorge, die leuchten auch im Bild richtig gut. Ich musste schmunzeln, Merlin sieht aus wie Murphy, der Kater meiner Eltern. 🙂
    Beste Grüße,Katja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s