Faserquelle: Deutschland

Es ist kein Geheimnis, dass fast alle meine handgefärbten Garne und Fasern aus Amerika, England oder Australien stammen.

Aber auch hier gibt es einige tolle Färber. Deshalb habe ich mir ein paar Fasern von deutschen Handfärbern bestellt. Zum ausgiebigen Testen. Denn die wunderschönen Fasern aus dem Ausland haben einen entschiedenen Nachteil: Zoll! Und weil meine Zollbeamten mich offensichtlich nicht leiden können, kommt hier gar nichts ohne Zollgebühren an.

Also ist es an der Zeit, die inländischen Färber genauer unter die Lupe zu nehmen.

1. Etherische Öle und mehr

Mein absoluter Lieblings-Shop in Deutschland. Ich finde alles schön, was dort angeboten wird. Die Sockenwolle, die Faserzöpfe, die Batts, das Handgesponnene – einfach alles!

Meine neueste Bestellung dort war natürlich während der TdF. Also habe ich Fasern und handgesponnene Garne bestellt. Für mich ist es toll, dass die Fasern fast immer superwash ausgerüstet sind. Und oft ist Nylon beigemischt. Das bedeutet, dass ich daraus Sockenwolle spinnen kann. Es gibt nichts tolleres, als handgesponnene, handgestrickte Socken!

Schade ist nur, dass die Fasern immer in 100-g-Zöpfen kommen. Wenn man eine größere Menge haben möchte, muss man Glück haben und zwei gleiche bestellen.

2. Piratenwolle

Bei Piratenwolle gibt es hauptsächlich Garne. Aber auch immer ein paar Fasern.

Der Strang hat über 200 Gramm und reicht somit auch für etwas anderes als Mütze, Handschuhe, Socken oder Cowl. Und er ist auch in der typischen Sockenwolle-Mischung: superwash Merino mit Nylon.

Versponnen habe ich noch nichts von Piratenwolle. Aber die Fasern fühlen sich gut an.

3. Filzengel

Bei diesem Färber habe ich schon einmal einen Strang Fasern bestellt. Versponnen habe ich ihn allerdings noch nicht.

Die Mischung (sw BFL mit Nylon) ist wieder sockentauglich und ich wollte daraus eigentlich Socken für den Schatz stricken. Allerdings ist das Nylon super glitzrig. Jetzt werde ich also erst mal das Garn spinnen und dann eine Maschenprobe machen. Vielleicht wird das Garn an sich nicht ganz so mädchen-haft. Ansonsten gibts halt Socken für mich.

Der Strang hat übrigens auch um die 200 Gramm.

4. Kreativ mit Wolle

Dort habe ich zum ersten Mal etwas bestellt. Aber die Fasern sind sehr weich und ich freu mich schon auf Spinnen.

Es ist wieder mal eine Socken-Mischung im 100 Gramm Zopf.

Der Shop bietet aber auch Sockenwolle und sogar einen Spinnkurs.

~~~~~~~

Zu finden sind die Shops alle bei Dawanda.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s