Das ging schnell

Die Socken, die ich am Sonntag beim Stricktreffen angeschlagen hatte, sind gestern fertig geworden.

Größe 37
Opal Abo
64 M auf Knitters Pride 2,75 mm

Ich hatte so viel Spaß beim Stricken, dass ich gestern die komplette zweite Socke gestrickt habe. (Und nebenzu ne halbe Staffel „Vampire Diaries“ angeschaut. 😉 )

Das Muster ist im Großen und Ganzen das „Feuerland“ Muster aus dem Verena „In 80 Socken um die Welt Teil 2“ Heft. Aber ich habe das Muster nur auf einer Nadel gestrickt und zwischen die beiden falschen Zöpfe eine Hebemasche gesetzt. Mir gefällts und ich werde sicher noch mehrere Paare so stricken.

Zur Qualität der Wolle muss ich bei Opal nicht wirklich viel sagen. Sie war super zu verstricken. Und sieht super aus!

Opal ist und bleibt eines meiner Lieblingsgarne für Socken. Trotzdem habe ich gestern das Abo gekündigt. Ich habe einfach sehr viel Opal im Stash. Und in sehr seltenen Fällen nimmt die Vernunft überhand. 🙂

Normalerweise achte ich bei Industrie-Garnen nicht wirklich auf einen Rapport. Aber ich wollte die Socken so gleich wie möglich stricken. Und das ist mir auch gelungen.

Das Paar wandert wieder in die Weihnachtskiste. Es ist für meine Schwester und ich denke, sie wird die Socken mögen. Überhaupt kann man bei ihr mit Socken nicht wirklich was falsch machen. Ich bin also auf der sicheren Seite.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Industriegarne veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s