Sommer, oder?

Eigentlich sollte ich gerade leicht bekleidet unter meinem Apfelbaum sitzen und lesen. Denn eigentlich ist Sommer!

Die Ferien haben endlich angefangen und ich habe Zeit für meine Hobbies. Aber das Wetter will einfach nicht mit spielen.

Also bleibe ich drin und plane meine nächsten Strickstücke.

Ganz oben auf der Liste stehen Sommertops. Die ich auch ganz gerne noch dieses Jahr tragen würde.

Bereits in den Pfingstferien habe ich an „Blithe“ gestrickt. Es sollte bis zum Ende der Ferien fertig werden, damit ich es in den letzten Schulwochen noch tragen kann.
Leider wurde daraus nichts, weil mir die Wolle ausgegangen ist.

Diese Woche kam endlich mein Ersatz!

Zwei Stränge hatte ich für einen guten Freund mit bestellt, einer war für mich. Ich habe mich für den Strang ganz rechts entschieden. Wobei ich mittlerweile feststellen muss, dass der linke wahrscheinlich besser gepasst hätte.

Naja, egal. Das Top wächst und gedeiht endlich wieder! Das Rückenteil ist gestern fertig geworden. Heute stricke ich dann noch die Ärmel und die Halsausschnittblende. Dann wird alles gewaschen und gespannt. Die Seitennähte schließe ich erst hinter her.

Aber mit diesem einen Top gebe ich mich nicht zufrieden!

Vor der TdF habe ich „Katherine“ angeschlagen. Das Top ist ein richtig schönes Stück für meinen geliebten Lagenlook.

Die Wolle dafür habe ich beim Shop-Hopping in München gekauft. Es ist eine pflanzengefärbte Merino-Seide Mischung. Und meine Maschenprobe kommt ausnahmsweise auch mal hin.

Aber: Meine drei Stränge werde natürlich nicht reichen. Wie könnte es auch anders sein?

Also habe ich meinen Münchner Wollguide nochmal in den Laden geschickt um mir zusätzliche Wolle zu besorgen. Natürlich war die Farbe, die ich brauche, ausverkauft. Grandios!

Weil mein Wollbote aber super ist, hat er einfach einen anderen Rosa-Ton mitgenommen. Also werde ich das Top in Streifen stricken. Ich denke, ich stricke immer zwei Mustersätze in einer Farbe und wechlse die beiden Farben immer ab.

Aber: Ich finde, dass das neue Rosa zu anders ist. Die beiden Stränge links sind die „alten“, die drei rechts wären die „neuen“ für die Streifen. Der Knäuel in der Mitte ist aus meinem Stash.

Was soll ich machen? Den Stash-Knäuel dazu nehmen? Oder doch das quitschigere Rosa? Und soll ich das Braun einbauen? Vielleicht nur für die Bündchen? HILFE!

Sobald ich diese beiden Tops fertig gestrickt habe, wird ein neues angeschlagen. Anleitungen und Wolle liegen auch schon bereit. Und diesmal habe ich auch definitiv genug Wolle für die geplanten Teile!

  • Ganz weit oben auf der „will-ich-haben“ Liste steht „Sunny Side [Up!]“ von Isabell Krämer. Die Wolle dafür war ursprünglich für ein anderes Top geplant, aber ich denke, sie passt hier perfekt.

  • Bei meiner Wollwoche um Ostern habe ich mir zwei Knäuel Austermann Step 6-fach gekauft. Eigentlich wollte ich mir daraus ein größeres Tuch stricken. Aber dann kam mir die Anleitung „Portico“ in den Weg und ich glaube, das könnte super werden.

  • Heute beim surfen auf Ravelry habe ich dann noch das „Agave Tank“ gefunden. Und mir fiel auch sofort die perfekte Wolle dafür ein: Rowan 4-ply soft in einem hellen Schilfgrün.

Zeit zum Stricken habe ich ja jetzt! Also hoffe ich einfach mal, dass bis zum Ende der Ferien alle Tops in meinem Schrank liegen und nur darauf warten getragen zu werden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Pullover und Jacken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Sommer, oder?

  1. Katja schreibt:

    Also bei Deinem Top „Katherine“ würde ich das Braun weglassen und mit der schönen kräftig rosafarbenen Wolle Streifen in unterschiedlichen Stärken/ Breite stricken. Aber ist ja alles Geschmackssache. 🙂
    Einen schönen Sommer.mit tollen Ferien wünscht Dir Katja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s