Tausch-Socken

Letztes Jahr hatte ich immer mal wieder ein Paar Tausch-Socken hier im Blog. In diesem Jahr hat es bisher leider nicht geklappt. Aber jetzt geht das Tauschen in die nächste Runde.

Größe 40
PondeRosa Wolle „Waldläufer“
64 M auf Holz&Stein Rosenholz 2,75 mm
„Rapunzel“ von Regina Satta

Das lila Musterheft von Regina Satta hatte ich nur wegen dieser einen Anleitung gekauft. Die Rapunzel-Socken gefallen mir einfach richtig gut.

Klar, diese Socken hätte ich auch ohne Anleitung locker nach stricken können. Aber ich wollte die Designerin unterstützen. Immerhin macht sie sich viele Gedanken und bringt dann eine super Anleitung raus.

Dachte ich jedenfalls….

Zugegeben, die Socken sehen super aus. Aber die Anleitung an sich hat mich schon sehr geärgert. Ich bin der Meinung, dass man das Muster hätte auch eleganter platzieren können.

Es ist einfach schade, dass das Strukturmuster nicht so gestaltet ist, dass es sich perfekt um den Zopf legt. Ich will jetzt nicht all zu viel über die Anleitung schreiben. Immerhin gibt es das Copyright. Aber ich glaube das kann ich schon sagen: Wenn ich eine Maschenzahl teilbar durch 4 habe, und mein Mustersatz teilbar durch 3 ist – sollte ich dann nicht versuchen das Muster von Zopf zu Zopf durch laufen zu lassen? Statt dessen wird der Mustersatz einfach auf jeder Nadel neu begonnen. Das gibt keine schönen Übergänge zwischen den einzelnen Nadeln.

Ja, klar hätte ich das selber angleichen können. Aber ganz ehrlich: Wenn ich Geld für eine Anleitung ausgebe, möchte ich auch einfach nur drauf los stricken können. Ohne selber noch alles mögliche dran zu verändern.

Vielleicht habe ich auch nur einen Teil der Anleitungen übersehen, in dem genau das beschrieben wird. Möglich ist alles…

Und nur um das klar zu stellen: Ich mag die Anleitungen der Designerin sehr gern. Und ich werde auch weiterhin das kaufen, was ich nach stricken möchte. Aber das hat mich einfach ein bischen geärgert. Und das darf man meiner Meinung nach auch sagen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter handgefärbte Garne veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Tausch-Socken

  1. Annie schreibt:

    Und über mich lachen sie, wenn ich nicht nach Anleitung stricke sondern hier und da und dort was auszusetzen habe 😉

  2. Franzizickistrickt schreibt:

    Wenn ich ein Muster kaufe, hätte ich auch gerne, dass ich es einfach blind stricken kann, ohne lang herum zählen und selbst anpassen zu müssen. So richtig verstanden habe ich Dein Problem aber nicht. Nicht schöne Übergänge zwischen den Nadeln entstehen bei mir nur, wenn ich mit links enden und mit links beginnen muss.

    Gerade habe ich mir das blaue Buch gekauft, nur wegen Fesdu. Ich bin gespannt. Die Satta-Muster, die ich bislang gestrickt habe, waren alle okay, konnte ich direkt so übernehmen, wie es in den Anleitungen stand.

    Sagen wir es mal so, das Muster könnte man anhand Deines Fotos stricken, vielleicht nicht exakt gleich, aber annähernd. Das wäre eine nette kleine Herausforderung. 😉

    Deine Socken sehen auf jeden Fall gut aus, Farben und Muster. Schönes Wochenende und schöne Ferien. Liebgrüss Franzizicki

    • schnueffeltier schreibt:

      Es ist auch nicht ganz einfach zu erklären. Aber wenn du dir das zweite Bild anschaust, kannst du sehen was ich meine. Bei der rechten Socke sieht man im Schaft in der Mitte eine „Linie“, die da eigentlich nicht sein müsste. Das ist der sichtbare Übergang zwischen den Nadeln, den ich meinte. Und das hat die Socke in der Anleitung auch.

      Danke für dein Lob. Wie gesagt, mir gefallen die Socken auch richtig gut und ich werde sicherlich nochmal welche stricken. Aber dann ändere ich das Muster so ab, dass es durch läuft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s