Immer noch in Sockenlaune

Socken bleiben nach wie vor auf meiner Lieblings-Strick-Liste ganz oben. Sie sind handlich, schnell gestrickt, gehen bei jedem Wetter und werden immer gebraucht.

Außerdem kann man auch bei über 30° C im Schatten Socken stricken ohne etwas großes, warmes auf dem Schoß zu haben.

Ich liebe es im Sommer draußen zu stricken! Aber im Schatten. Ansonsten ist mir das viel zu warm. Ich bin sowieso nicht für die Hitze gemacht. Und auf´s Stricken will ich auf keinen Fall verzichten. Das wäre allerdings in der Sonne nicht mehr machbar.

Das einzige, was noch schöner ist, als im Sommer draußen zu stricken? In Gesellschaft draußen stricken!

Zuerst konnte ich das mit Alruna und Michael machen, dann mit meiner Schwiegermutter. Herrlich!

Links ist meine Socke, rechts die von meiner Schwiegermutter. Sie verstrickt ein altes Opalknäulchen von mir, für den Schatz. Die Katzenhaare sind leider unvermeidbar. Dunkelgraue Polster und weiß-gefleckte Katzen passen einfach nicht so gut zusammen. Beim Kauf der nächsten Polster werde ich sicherlich auf eine katzenfreundlichere Farbe achten.

Beide Socken wurden bei unserem kleinen Stricktreffen am Sonntag fertig. Und keines der beiden Paare ist für mich. Schade eigentlich. Das Paar links würde mir nämlich super gut gefallen. Aber das Paar rechts….. definitiv ein Fall von „im Knäuel schöner“.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter handgefärbte Garne, Industriegarne, Stricktreffen und Events veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s