Von Stickdateien, Applikationen und einer ziemlich coolen Tasche

Meine Freundin Eva hatte letzte Woche Geburtstag. Weil sie etwas besonderes ist, verdient sie ein besonderes Geschenk. Und ich hatte diesmal wirklich eine Idee, die mich wie der Blitz getroffen hat.

Vor einiger Zeit war sie ziemlich angesäuert, weil ihre neue (und erste) Desigual-Bag im Post-Nirvana verschollen ist. Diese Taschen sind eine kleine Investition und ihr Geld hat sie natürlich nicht zurück bekommen. Immerhin wurde die Tasche ja verschickt. Leider kam sie halt nie an.

Aus diesem Dilemma entwickelte sich meine Idee: Ich nähe der Eva eine Tasche.

Aber nicht irgendeine. Nein! Eine „Resigual“ Bag! 😉

Damit ich die originalen runden Muster irgendwie nach ahmen konnte, habe ich mir zum aller ersten Mal Stickdateien gekauft. Und das hat super geklappt.

Die Dateien sind von hier: Kleiner Himmel bei Dawanda. Ich habe die „Florence“ und die „Spitzenwerk“ Dateien benutzt.

Weil mir aber nur Stickereien zu langweilig waren, habe ich außerdem Kreise mit und ohne Blütenblätter appliziert.

So sieht die Vorderseite der fertigen Tasche aus:

Ich bin begeistert! Die Stickdateien haben sich wirklich gelohnt. Sie geben dem ganzen den richtigen Touch.

Hier noch ein bischen näher:

Hinten ist die Applikation viel kleiner. Dafür gibt es mehr Stickereien. Und weil im Original die Muster oft überlappen, habe ich auch darauf geachtet, dass die Stickereien über einander liegen. Jedenfalls teilweise.

Auch diese Seite gibts im Close-Up:

Die Tasche ist natürlich gefüttert und ich habe auf Anraten der lieben Kerstin innen einen kleinen Karabiner eingenäht. Damit man den Schlüssel daran befestigen kann und nicht immer danach suchen muss.

Die Mama meinte schon, dass ihr so eine „Resigual“ Bag auch gut zu Gesicht stehen würde. Und ich bin mir sicher, dass ich für mich auch noch eine machen will.

Und weil ich die Taschen nicht verkaufe, denke ich auch nicht, dass Desigual mir auf den Pelz rücken wird. 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Nähen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Von Stickdateien, Applikationen und einer ziemlich coolen Tasche

  1. Sarah schreibt:

    Hammer. Könntest mir glatt auch eine machen. Sieht richtig klasse aus 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s