Strick- und Spinntreffen am Bodensee

Letztes Wochenende war es wieder so weit. Das Bodenseetreffen fand zum 11. Mal statt. (Es waren doch 11, oder?)

Ich glaube, es war mein persönliches 7. Mal und ich hoffe, dass noch viele Treffen in Dettingen dazu kommen werden.

Dieses Wochenende ist zwar sehr anstrengend, weil man so viele Menschen trifft und so viele Eindrücke bekommt. Aber es gibt mir immer wieder Kraft.

In diesem Jahr habe ich es sogar geschafft ein paar Bilder zu machen. (Instagram sei Dank – sonst hätte ich wieder nicht dran gedacht….)

Der Getränkehalter auf meinem Joy wurde mal wieder für alles mögliche andere zweckentfremdet – Schokolade, Geld für den abendlichen Milchkaffee, Zimmerschlüssel, Namensschild,….

Gesponnen habe ich, wie auch schon im letzten Jahr, an einer Pullovermenge Mixed BFL. Es ist ein ganzes Kilo und wird einfach nicht weniger. Allerdings spinne ich das ganze auch so dünn aus, dass ich es 3-fach zwirnen muss um ein „DK weight“ bis „worsted weight“ Garn zu erhalten.

Früher gab es im Spinnzimmer 90% Joy Spinnräder von Ashford. Aber in den letzten Jahren wurde die Bandbreite an verschiedenen Rädern immer größer. Was natürlich immer wieder in Versuchung führt. Denn das Probespinnen anderer Räder ist wirklich eine große Hilfe oder ein Fluch. Je nach dem…

Neben dem Stricken und Spinnen mit Gleichgesinnten ist es immer wieder schön dort Wolle zu tauschen oder bei einem der Handfärber zu kaufen.

In diesem Jahr gab es Wolle von „Spinning Martha“, „Handgefärbt.com“ und „Etherische Öle“. Dieser Versuchung konnte ich natürlich nicht widerstehen. 😉

Das ist meine gekaufte Beute vom Wochenende. Ein Knäuel Sockenwolle kam vom Spendentisch.

Aber ich habe auch ein paar Knäuel ertauscht.

Die oberen Knäuel werden auf alle Fälle zu einem Kleidungsstück verarbeitet. Denn irgendwo in meinem Berg habe ich noch ein viertes Knäuel. Ich denke an eine leichte Sommerjacke ohne Schnickschnack.

Was mich beim Bodenseetreffen auch immer wieder fasziniert, sind die vielen tollen Projekte der talentierten Teilnehmer. Dieses Jahr habe ich immerhin zwei Bilder von besonders schönen Teilen gemacht. Aber ich hätte genauso gut 100 machen können.

Renate hat an dieser grandiosen Decke gehäkelt. Mein Traum wäre es ja schon, so eine Decke zu haben. Aber ich denke nicht, dass ich das nötige Durchhaltevermögen für so eine Fiesel-Arbeit hätte.

Der Schal ist von Dagmar und ich finde den einfach gigantisch schön! Leider gibt es dafür keine Anleitung. Dagmar hat ihn „einfach so“ gestrickt. Verrücktes Huhn! Und die Wolle hat sie auch selber gefärbt.

Alles in allem war es wieder ein herrliches, anstrengendes, lautes, Kraft spendendes und rund herum perfektes Wochenende!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Stricktreffen und Events veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Strick- und Spinntreffen am Bodensee

  1. ZiZi schreibt:

    Stimmt!
    Mehr gibt es dazu nicht zu sagen *g*
    Hab eine schöne Zeit … bis nächstes Jahr!
    Liebe Grüsse – ZiZi

  2. Annie schreibt:

    Das unterschreibe ich genau so!
    LG Annie

  3. Helga schreibt:

    Danke für den tollen Bericht, Resi. Es war wie immer ein tolles Wochenende und auch ich freue mich schon aufs nächste Mal in Dettingen. 🙂

    LG
    Helga

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s