Wäre ich ein Oktopus, wäre vieles leichter

Dann könnte ich nämlich an allen WIPs gleichzeitig arbeiten. Leider habe ich nur zwei Hände. Deshalb komme ich auch nirgends wirklich vorwärts.

Sicher, es wäre hilfreich mich auf ein WIP zu konzentrieren. Aber wo bleibt da der Spaß?

Folgende Projekte habe ich gerade parallel am laufen:

  • Celtic Princess Poncho
    Der Poncho ist aus meinen Reste-Garnen gestrickt, die ich immer mal wieder zusammen zwirne. Er wird super-duper bunt und herrlich weich. Aber die Reihen sind jetzt schon unerträglich lang und das Ding geht gerade mal so über die Brust…. 😦

  • Dhania Shawl
    Das Tuch ist in der aktuellen Ausgabe von Interweave Knits. Seit langem gefällt mir mal ein Design so gut, dass ich es sofort anschlagen muss. Meine Version wird aus Zauberball 6-fach in der Farbe „Schokoladenseite“ gestrickt.
    Es soll riesig werden. Größer als „My Wish“ und somit noch kuschliger. Aber auch wieder mit Endlos-Reihen.

  • Babyschuh-Kollektion
    Im Januar hatte ich einige Paare Babyschuhe gestrickt. Weil das Spaß macht und die Reste sinnvoll verbraucht werden, möchte ich noch ganz viele dieser kleinen Teilchen stricken. Mein Plan ist es, sie in einem Geschäft hier zu verkaufen. Dort werden schon andere Dinge von Selbermachern angeboten. Allerdings wollte ich erst einige Paare ferig haben, bevor ich dort anfrage.

  • Pullovermenge „Frangipani“ von Collinette
    Eines meiner Vorhaben für das Jahr ist, meine Pullovermengen zu verspinnen. Nicht alle, aber so viele wie möglich. Und diese hier macht den Anfang. Die Kammzüge sind Merino von Collinette und ich muss sagen, die spinnen sich richtig gut. Ich bin schon gespannt auf das fertige Garn. Wobei ich darauf wohl noch eine ganze Weile warten muss. Immerhin habe ich noch nicht mal eine halbe Spule von geschätzen 8 fertig.

  • Once Upon a Time Stitch Sampler
    Meine Stickereien sind noch nicht wirklich weiter gediehen. Ein Paar Stunden habe ich diese Woche daran gestickt. Aber ich hänge heillos hinter her. Immerhin kam am Samstag schon der Dritte Teil der Anleitung raus und ich sticke immer noch am ersten.
    Aber es macht wirklich viel Spaß und ich möchte später unbedingt weiter machen. Vielleicht mit einem guten Hörbuch? Oder doch lieber ein Paar Folgen „Teen Wolf“? (ja, im Herzen bin ich manchmal erst 16…)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Strickkorb der Woche veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s