Der beste Mann der Welt – Teil 2

Der Schatz ist mal wieder viel unterwegs. Nach Sydney gings (fast) nahtlos nach Shanghai.

Auch dort gibt es Wollgeschäfte. Und wie ich höre, nicht gerade wenige.

Weil er einfach der beste Mann ist, den man sich vorstellen kann, hat er mir wieder Wolle mit gebracht.

Die Garne gab es immer nur im Karton. Wieviel das insgesamt ist weiß ich leider nicht. Bevor ich es verstricke, wiege ich die Knäuel ab und lasse mal eines durch den Meterzählen laufen.

Vermutlich ist es eine Wolle-Poly-Mischung.

Das war aber nicht alles. Es gab noch einen zweiten Karton.

Das Garn ist sehr dünn und unglaublich weich. Das Tier auf der Banderole sieht aus wie ein Frettchen. Also vermute ich, dass „mink“ drin ist – Nerz. Aber sicher bin ich mir da nicht, denn ich habe keinen blassen Schimmer was auf der Banderole steht. Vielleicht habe ich Glück und finde das Garn bei Ravelry oder kann mich anderweitig im Netz schlau machen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Neuzugänge veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Der beste Mann der Welt – Teil 2

  1. Nadelmasche schreibt:

    Hallo,

    da hast Du aber richtig Glück mit Deinem Göga.
    Ich wünsche Dir viel Freude mit Deinen Neuzugängen.

    Viele liebe Grüße von Nadelmasche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s