Die Resteverwertung geht in die 2. Runde

Wie gestern schon angekündigt, habe ich noch ein zweites Paar Babyschuhe gestrickt. Wieder nach Nicole´s Anleitung, diesmal aber in der kleinsten Größe.

Die Wolle ist Opal Hundertwasser, ich glaube in der Farbe „Der blaue Mond“. Weil die Schühchen für einen kleinen Jungen sind, habe ich nur die blau-grün-gelben Stellen der Wolle verwendet und das schwar-weiß-rot raus geschnitten.

Auf die Bindebänder habe ich bei diesem Paar auch verzichtet. Mir gefallen sie so viel besser und ich denke, dass ich in Zukunft alle Paare so stricken werde.

Die sind wirklich super schnell gestrickt und sehen dabei so süß aus!

Damit man sich vorstellen kann, wie groß der Unterschied zwischen den beiden Größen ist, habe ich noch ein Bild von beiden Schühchen neben einander.

Ich denke meine „go to“ Größe ist die Kleinere.

Damit ich sicher sein kann, dass mir mein Wollrest für ein Paar dieser Schuhe reicht, habe ich beide Paare abgewogen.

Für Größe S braucht man 20 Gramm Sockenwolle, für M 30.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Baby + Kinder veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Die Resteverwertung geht in die 2. Runde

  1. wocken schreibt:

    Mei, sind die lieb! Danke fürs Zeigen *musterindiequeuepack*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s