Wollige Geschenke und die letzten Neuzugänge des Jahres

Worüber freut sich eine Strickerin/Spinnerin besonders??? Richtig! Wollige Geschenke!!!!

Von Kerstin kam dieser schöne MelinoLiesl-Kammzug, mit Schaf und Wollknäuelkerze.

Der Kammzug ist einfach super schön! Voll und ganz meine Farben und dann auch noch mit Alpaka-Anteil! Danke meine Liebe!

Als nächstes durfte ich ein Päckchen von meiner Freundin LeAnne auspacken.

Die Wolle ist reines Alpaka. Ich LIEBE Alpaka! Und angestrickt ist sie auch schon. Soooo weich und kuschlig. Es wird eine Mütze für den Schatz. Mit umgeschlagenem Bündchen, wie bei meiner letzten Mütze.

Beim Wichteln in unserer Strickgruppe habe ich ein tolles Geschenk von Jenny bekommen.

Die Stulpen passen sehr gut und Handcreme kann man immer brauchen. Danke nochmal Jenny.

So, und jetzt zu meinen Neuzugängen.

Das letzte Opal-Abo des Jahres kam vor gut zwei Wochen bei mir an. Es gefällt mir wieder richtig gut! Leider wird es auch mein letztes Opal-Abo sein. Denn ich werde das Abo nicht verlängern. Immerhin ertrinke ich in Opal Sockenwolle.

Das einzige Knäuel, dass mir wirklich sehr bekannt vor kommt, ist das unten in der Mitte. Das ist auch das einzige Knäuel, dass mir nicht wirklich gefällt. Aber was solls? Mann kann nicht nur perfekte Wolle bekommen.

Zusammen mit Kerstin und Alruna war ich auf dem Weihnachtsmarkt in der Unterallgäuer Umweltstation. Der Markt ist immer sehr schön. Im Großen und Ganzen ist es ein Kunsthandwerker-Markt mit Weihnachtszeug. Das Highlight dort ist immer der Stand von Melanie.

Und wie schon im letzten Jahr habe ich mir dort handgesponnene Wolle von ihr gekauft, zusammen mit einem wunderschönen Kammzug.

Außerdem durfte ein Beutel mit, den ich meiner Schwägerin geschenkt habe und ein Fellbommel für eine Mütze, die ich selber entwerfen will.

Ist der Kammzug nicht wunderschön???

Ich freu mich schon aufs Verspinnen.

Die Wolle ist himmlisch! Es sind insgesamt 600 Gramm mit einer Lauflänge von 675 Meter. Mittlerweile habe ich schon eine Maschenprobe gestrickt und es steht fest, was daraus werden soll. Der „Short-Sleeved Cardigan with Ribbing“ von Stephanie Japel. Vor ein paar Jahren habe ich die Jacke schon einmal gestrickt. Leider ist sie mir ein bischen zu klein und wohnt jetzt bei meiner Schwester.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Neuzugänge veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s