Angestrickt

Leider ist mein Strickmojo immer noch nicht so ganz wieder bei mir eingezogen. Aber das ändert leider nichts an der Tatsache, dass ich für meinen Papa ein Weihnachtsgeschenk brauche. Und kaufen kommt nicht in Frage.

Also habe ich am Wochenende endlich die Weste für dieses Jahr angeschlagen.

Es wird die „Professor Vest“, aus Rowan Felted Tweed Chunky. Leider habe ich nur 500 Gramm von der Wolle und das ist ganz schön knapp. Also werde ich ein bischen improvisieren müssen. Aber ich denke, dass die Weste dann vielleicht jugendlicher wirkt, trotz klassischem Schnitt.

Das Muster ist super einfach – ein „Pebble Stitch“. Aber es macht das Gestrick sehr flauschig und dicker. Frieren wird er in der Weste sicherlich nicht – dank 50 Meter Lauflänge auf 50 Gramm und einem Alpaka-Anteil.

Und weil ich immer Socken auf den Nadeln brauche, habe ich ein paar „self striping socks“ für mich angeschlagen. Wie immer stricke ich sie mit der nachträglich eingestrickten Ferse.

Das Knäuel ist von „Yarn vs. Zombies“ und ich habe es in meinem Neuzugänge-Eintrag letzte Woche gezeigt. Ich bin hin und weg!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s