Tour de Fleece 2013 – Tag 6 und 7

Gestern war nicht wirklich an Spinnen zu denken. Durch den Umzug verlaufen leider nicht alle Tage so, wie man sich das wünscht. Aber egal.

Heute hatte ich wieder ein bischen mehr Zeit. Und deshalb konnte ich meine beiden neuen Spindeln in aller Ruhe bewundern!

Das ist eine Avi Wassermann Spindel. Sie werden in Israel gebaut und ich wollte schon ein paar Jahre eine haben. Jetzt hat´s endlich geklappt! Und ich bin hin und weg!!!

Bestellt habe ich die Spindel bei „The Woolery“. Nachdem dort auch noch einige andere Spindelbauer vertreten sind, durfte die Spindel einen Freund mit bringen. 🙂

Das ist eine „modular spindle“ von KCL Woods. Das tolle daran ist, dass man den Schaft gleich unter dem Wirtel abschrauben kann. Die Spindel kommt mit 3 Schäften. Das macht das Spinnen und Zwirnen um einiges leichter.

Falls Interesse besteht, kann ich noch ein paar Bilder davon machen. Dann sieht man das Prinzip besser.

Außerdem habe ich mein Filzexperiment durchgezogen. Es hat auch einigermaßen geklappt. So richtig „filzig“ sieht das Garn zwar nicht aus, dafür ist es nach dem Waschen und Filzen perfekt ausbalanciert. Und bei einem Single ist das gar nicht so einfach.

Leider hat das fertige Garn farbmäßig nicht mehr all zu viel mit dem Kammzug gemeinsam. Erstens waren die Farbabschnitte sehr klein und das ganze hat sich beim Spinnen stark vermischt. Und zweitens hat das Garn beim Waschen viel Farbe verloren.

Trotzdem gefällt es mir gut.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Spinnen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Tour de Fleece 2013 – Tag 6 und 7

  1. Hi Theresia, ich bin Katja – Wollefein (http://www.ravelry.com/people/Wollefein). Es ist ein schöner Beitrag. Die Farben sind gut rausgekommen. Bei all den Farben hätte ich viel grauer vorgestellt wegen dem Vermischen. Aber das ist wirklich schön. Ich spinne auch, nur nicht so viel wegen dem Stricken :-(. Und habe eine Frage: wie filzest du die Singles? Da habe ich noch keine so ausführliche Information gefunden. Ich mag feine Singles für Lace. Das Problem ist natürlich – überdrehte Garne. Nur mit Waschen habe ich mit Merino-Seide 80×20 gemacht, Mitteldick-ist OK. Mittelschweres Lace geworden. Aber noch feiner? Was bringt das Filzen? Bitte, bitte antworte Theresia. Hilfe 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s