Killerbees – Klappe die 2.

Größe 45
Yarnpirate „Killerbees“
72 M auf Bambus 2,75 mm
Gentleman´s Half Hose in Ringwood Pattern – Knitting Vintage Socks by Nancy Bush

Vor mittlerweile fast 4 Jahren habe ich schon mal ein Paar „Killerbees“ für den Schatz gestrickt. Seine absoluten Lieblingssocken. Allerdings sind sie in den letzten Jahren immer unansehnlicher geworden.

Der Deal mit dem Schatz war, dass ich die Socken erst weg werfen darf, wenn er neue „Killerbees“ hat.

Das wäre an sich kein Problem. Aber…

„Killerbees“ war eine Färbung des Yarnpirate Sockyarn Clubs. Und die Farbe wurde danach nicht mehr gefärbt. Außerdem ist Yarnpirate mittlerweile nur noch ein kleiner Etsy-Shop mit sporadischen Updates.

Also ging ich auf Jagd!

Durch Ravelry-Destashes habe ich mittlerweile nochmal 4 Stränge erkauft. Einen davon habe ich jetzt verstrickt. Also bleiben noch 3 ganze Stränge und die gesammelten Reste. Also nochmal 4 oder vielleicht sogar 5 Paare „Killerbees“.

Wenn die Socken jetzt immer gute 4 Jahre halten, sind wir für die nächsten 16 – 20 Jahre versorgt….

Das einzige Problem? Das Garn ist wahnsinning dünn. Kennt jemand die Merino extra fein von Handgefärbt.com? Die „Killerbees“ sind noch einen Ticken dünner. Also wirklich ein Liebesbeweis!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter handgefärbte Garne veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s