Manchmal muss man einfach mit der Masse stricken…

Meistens bin ich ja eher der Individual-Stricker. Aber es gibt einfach bestimmte Muster, bei denen kann ich nicht anders als zum Herdentier zu mutieren.

Der neueste Beweis?

Ein etwas knittriger Color Affection. Gestrickt aus drei verschiedenen Wollmeisen – Natur, Spice Market und Resi.

Die Farben sind super schön und mit gefällt der Look in den natürlichen Farben einfach super gut. Das Tuch passt zu fast allem und ist somit richtig vielseitig.

Diese Tuch hat eine super Form. Es bleibt ohnr Tuchnadel schön auf den Schultern liegen ohne ständig runter zu rutschen. Außerdem kann man es auch als Schal tragen. Und das ist für mich bei jedem Tuch sehr wichtig. Denn die Schal-trage-Version ist mir die liebste.

Von den Garnen ist noch eine Menge übrig. Es würde locker noch für einen zweiten Color Affection reichen, aber dann mit anderer Streifenfolge. Mein Plan für die Reste ist allerdings ein anderer. Ich will aus dem Spice Market Rest auf alle Fälle ein Paar Socken stricken. Denn das sind noch 100 Gramm.

Jedenfalls ist das Tuch ein absolutes Lieblingsteil.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Tücher veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s