…wie wenn ein Gewicht von mir genommen wurde…

Ja, genau so fühlt sich das an. Ein riesen Gewicht, dass mich fest im Griff hatte.

Wir reden hier von:

  • 2 Kilogramm Sockenwolle
  • 1 Reißverschluss
  • vielevielevieleviele Stunden Strickzeit
  • circa 5 Stunden Fertigstellungszeit

… und sehr viele Motivationslöcher!

ABER: Jetzt ist es geschafft. Die Jacke für den Schatz ist endlich fertig!

Letzten September hatte ich angeschlagen. Mein Plan war es, die Jacke als Weihnachtsgeschenk für den Schatz zu stricken. Aber mich hat nachdem das Rückenteil fertig war schon das erste Mal die Lust verlassen an der Jacke weiter zu stricken. Trotzdem habe ich gleich die beiden Vorderteile angeschlagen. Aber dann war erst mal Schluss!

Zu Beginn des Jahres stand die Jacke immer wieder auf meiner monatlichen To-Do-Liste. Aber ich habe sie trotzdem nie angerührt.
Mein „Nicht-Wollen“ liegt nicht an der Anleitung an sich. Die ist nämlich wirklich super! Ist ja auch von Anne Hanson. Was sollte man da auch schon schlechts erwarten? Richtig – gar nichts. Diese Frau ist einfach ein Design-Genie.

Trotzdem.

Die Jacke und ich sind nie richtige Freunde geworden. Ich hätte sie am liebsten in einem dunklen Eck meiner Wohnung versteckt und so schnell nicht wieder raus gezogen. Aber ich habe der Versuchung widerstanden!

Jetzt bin ich wirklich froh, dass die Jacke fertig ist. Sie passt super und gefällt dem Schatz richtig gut. Wäre auch schlimm, wenn nicht! Immerhin ist er nicht gerade ein Zwerg. Ich musste die Jacke um ungefähr 10 cm verlängern damit sie nicht zu kurz ist.

Die Fertigstellung der Jacke hat ewig gedauert. Nachdem alle Einzelteile fertig gestrickt, gewaschen und gespannt waren gings ans zusammen nähen. Und diesmal habe ich mir besonders viel Mühe gegeben. Leider habe ich dafür auch ungefähr 5 Stunden gebraucht.

Einen Reißverschluss möglichst verdeckt von Hand so einzunähen, dass er für die nächsten 500 Jahre hält macht keinen Spaß!!!
Genauso wenig, wie das fast unsichtbare zusammen Nähen der Einzelteile. Kein Spaß!

Aber meiner Meinung nach trotzdem jede Minute wert.

Jetzt noch ein paar Fakten:

  • Anleitung von Anne Hanson „René“
  • 16 Knäul Fischer Wolle 6-fach Sockenwolle in hellblau je 50 g
  • 4 Knäul Schoppel 4-fach Sockenwolle in natur je 100 g
  • 5 mm Nadeln
  • 80 cm langer Reißverschluss
  • begonnen am 25.09.2011
  • beendet am 13.05.2012
  • Größe 2XL + 10 cm Länge

Bei Ravelry sind noch mehr Bilder und auch der Link zur Anleitungsseite.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Pullover und Jacken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu …wie wenn ein Gewicht von mir genommen wurde…

  1. Sunsy schreibt:

    Ich sag nur: „WOW“… *ehrfürchtig staun* – Das ist eine Fleißarbeit gewesen, aber sowas von schön! – Wahnsinn! – glg, Elke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s