Besondere Socken

Größe 38
Regia Design Line Kaffe Fasset
64 M auf Bambus 2,75 mm

Jetzt fragt ich euch bestimmt, was an diesen Socken so besonderes sein soll, oder? Ganz einfach:

Es ist das 200. Paar Socken das ich bisher gestrickt habe!

200 Socken-Paare

Krass, oder? Ich finde, das ist ganz schön viel. Vor allem, weil ich auch viele andere Dinge stricke und die Socken langsam aber sicher in den Hintergrund treten.

Mein aller erstes Paar Socken war aus Regia. Das zweite auch. Und viele, viele zwischen diesen ersten Paaren und meinen neuen Design-Line-Kurzsocken. Ich mag die Wolle einfach super gerne.

Meine Sockenstrickerkarriere begann, als ich 12 Jahre alt war. Stricken konnte ich da schon ganz gut und ich wollte unbedingt Socken stricken lernen. Also bin ich mit dem Fahrrad in ein Nachbardorf gefahren (ich schätze mal das waren so um die 6 Kilometer) und habe dort in kleinen Abschnitten von Mama´s Arbeitskollegin das Sockenstricken gelernt.

Beim ersten Besuch gings ums Anschlagen und das Bündchen stricken. Der komplette Schaft war 2re2li. Meine „Hausaufgabe“ war es, den Schaft mindestens 15 cm lang zu stricken und mich dann zu melden. Zwei Tage später lernte ich die Ferse. 🙂 Danach war der Fuß wieder Hausaufgabe und ein paar Tage danach kam die Spitze und das verschließen am Ende. Tada! Meine erste Socke war gestrickt. Und schon damals habe ich sofort eine zweite angeschlagen. Aber aus einer ganz anderen Wolle! 😉

Das ist mittlerweile 16 Jahre her. Ich stricke Socken mittlerweile im Schlaf. Brauche keine Anleitung mehr und habe „mein“ Sockenrezept. Andere Fersen und Spitzen probiere ich nur selten aus und komme nach solchen „Ausflügen“ immer wieder zu meinem Standart-Rezept zurück.

Socken sind nach wie vor mein Lieblings-Strickstück. Wenn ich ab heute nur noch eine Sachen stricken dürfte, müsste ich gar nicht überlegen. Die Wahl würde auf Socken fallen.

Und diese Sockenliebe zeigt sich auch in meinem Stash. Grob geschätzt sind davon 75% Sockenwolle – in allen möglichen Farben und Materialien. Von Hand gefärbt oder industriell gefertigt. Ganz egal! Hauptsache viel davon! 😉 😉

Auf die nächsten 200 Paare!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Industriegarne veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s