Lebenszeichen der strickigen Art

Ich schreibe zwar nicht oft, aber stricken tu ich trotzdem. Es sind wieder mal einige Dinge auf den Nadeln und ich kann mich gar nicht so richtig entscheiden, woran ich weiter arbeiten möchte. Deshalb fange ich ständig was Neues an. 😉 Damit die Auswahl noch größer wird und ich erst recht nicht weiß, woran ich arbeiten will. Ein Teufelskreis…

Ein Weihnachtsgeschenk darf um diese Jahreszeit natürlich nicht im Strickkorf fehlen. Für meinen Schatz stricke ich Rene von Anne Hanson. Aber ich werde ein paar Veränderungen vornehmen. Der Pulli wird zu einer Jacke mit Reißverschluss und einer Kapuze. Eventuell nähe ich auch noch Taschen auf. Mal sehen. Ich verwende zwei verschiedene Sockengarne: ein naturfarbenes 4-fach von Schoppel und ein jeansblaues 6-fach von Fischer Wolle. Sockenwolle hat einfach den Vorteil, dass die Jacke pflegeleicht wird. Das ist mir in dem Fall sehr wichtig, weil ich davon ausgehe, dass sie im Winter oft getragen und somit auch oft gewaschen wird. Immer vorausgesetzt, dass sie noch in diesem Leben fertig wird.

Noch ein Weihnachtsgeschenk! Die Socken werden für meinen Papa in der angenehmen Größe 46. Die Wolle habe ich bei Knit Nation in London gekauft und der Papa hat sie sich ausgesucht. Ich bin mir sicher, dass er sie lieben wird. Es ist ein BFL/Nylon Garn und super angenehm zu stricken. Und die Socken werden super weich.

Das wird eine Babydecke nach der „Moderne Baby Blanket“ Anleitung von Mason/Dixon. Mir fehlen noch die letzten zwei Blocks, die jeweils zweifarbig gestrickt werden. Dann ist die Decke fertig. Und es wird höchste Zeit, denn das Baby ist schon auf der Welt! Seid ziemlich genau 10 Tagen. 🙂 Aber aus der Decke kann die kleine Johanna nicht raus wachsen, also macht es nix aus, wenn die Decke etwas später bei ihr ankommt.

Ja, ich bin ein Herdentier! Nennt mich Lemming! Aber die „The Beekeeper´s Quilt“ Decke hat es mir einfach angetan. Allerdings verändere ich ein paar Dinge: Ich werde die einzelnen 6-Ecke nicht ausstopfen und stricke gleich alles zusammen. Es soll auch keine richtige Decke werden, sondern nur eine Sitzauflage für meinen neuen Pöang. Ein naturfarbener Stoffbezug und zwei Kater vertragen sich einfach nicht so gut…

Die beiden Hexi´s machen sich allerdings auch gut als Katzenschlafbrille! 😀 😀

Näher hat er uns nicht an sich ran lassen. Ich kann gar nicht verstehen wieso…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s