Tour de Fleece 2011 – Tag 18

Heute gibts endlich wieder was zu zeigen! Letzte Woche habe ich mal wieder Artyarn gesponnen. Das kommt bei mir nicht so oft vor, weil ich Artyarn selber nicht verstricke. Aber mit dem neuen Etsy-Shop, werde ich wohl öfter mal Artyarn spinnen und dann dort einstellen. Denn das Spinnen macht wirklich Spaß!

Zum Ausprobieren der beiden Techniken habe ich nur einen kleinen Kammzugrest verwendet. Das Garn wiegt gerade mal 32 Gramm und hat eine Lauflänge von stolzen 23 Metern. 😀

Ich habe zum ersten Mal Perlen eingesponnen. Der Aufwand ist ziemlich groß, weil erst mal alle Perlen auf einen kleines Faserbündel aufgezogen werden müssen. Beim Spinnen muss man dann aufpassen, dass die Perle auch wirklich eingesponnen ist und nicht nur drumrum gewickelt. Mir sind beim Waschen drei Perlen wieder abgefallen. Aber der Rest sitzt fest.

Außerdem habe ich einen silbernen Lurexfaden mit einlaufen lassen. Das nennt man dann „auto wrapping“. Gesponnen habe ich also nur einen dickeren Single und das silberne Fädchen hat sich von allein drumrum gewickelt.

Ich finds eigentlich ganz schön.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Spinnen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Tour de Fleece 2011 – Tag 18

  1. Tofutrulla schreibt:

    Stylishe Sache! Würd ich selbst auch nicht verstricken, aber für die Taschenstricker da draußen ist es bestimmt ne sehr interessante Variante! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s