Bücher im Februar

Ich bin zwar schon ein bischen spät dran, aber ich möchte meinen Bücher-Eintrag für Februar auf jeden Fall noch posten.

Gelesen habe ich gerade mal ein Buch. Irgendwie bin ich gerade eher im Strickfieber. Aber das wird sich wieder ändern, sobald es draußen richtig schön warm wird. Dann lese ich wieder viel mehr.

Jetzt zu meiner Februar-Lektüre:

  • Mord ist schlecht fürs Geschäft, Jean G. Goodhind    

„Mord ist schlecht fürs Geschäft“ ist der erste Teil der Honey-Driver-Reihe. Sie ist Hotelbesitzerin in Bath, England, und wurde vom Hotelverband dazu verdonnert die Verbindungsperson zur örtlichen Polizei zu sein. Honey hat darauf genauso wenig Lust wie der ihr zugeteilte Polizist. Steve Doherty ist der gut aussehende männliche Hauptprotagonist der Reihe.
Es kommt, wie es kommen muss und eine Leiche taucht auf. Es handelt sich um einen Touristen, der in einer Pension abgestiegen war. Und somit wird auch Honey in den Fall einbezogen.
Wenn es allerdings nach Doherty ginge, wäre Honey in ihrem Hotel und nicht mit ihm auf Verbrecherjagd.

Alles in allem fand ich das Buch sehr unterhaltsam. Die Honey-Driver-Reihe ist absolut leichte Lektüre für zwischendurch. Aber ich persönlich fand das erste Buch sehr lustig und auch teilweise richtig spannend. Deshalb hab ich mir gleich die nächsten drei Bände geholt. 🙂

 

An der Hörbuchfront hat sich ein bischen mehr getan. Drei Hörbücher habe ich im Februar gehört.

  • House of Night: Gezeichnet, P. C. + Kristin Cast    
  • Das Tal: Das Spiel, Krystyna Kuhn   
  • Das Tal: Die Katastrophe, Krystyna Kuhn    

Alle drei Bücher habe ich bereits gelesen. Deshalb waren die Hörbücher für mich nix neues mehr.

„Gezeichnet“ habe ich allerdings auf englisch gelesen und die deutsche Übersetzung zu hören war eine interessante Sache. Außerdem war das Hörbuch gekürzt.

Was bei allen drei Hörbüchern der Fall ist, und für mich eher untypisch – sie sind von einer Frau gelesen. Normalerweise bevorzuge ich eine Männerstimme für meine Hörbücher.

Wie seht ihr das? Hört ihr lieber einer Frau zu oder einem Mann? Wer ist euer Lieblingsvorleser bzw. eure Lieblingsvorleserin?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Hörbücher, Romane veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s