Durrow – oder – Die Geschichte einer Hassliebe

Kurz nach unserer Hochzeit im August 2008 beschloss ich, für den Schatz einen Pulli zu stricken. Ich war mir sicher, dass nach unserer Hochzeit der „sweater curse“ nicht mehr greifen würde. 😀

Das passende Modell war schnell gefunden und auch die passende Wolle. Also hab ich angefangen und war nur wenige Wochen später fertig. Zu Weihnachten 2008 bekam mein Schatz seinen Durrow.

Aber mit dem Pulli stimmte etwas ganz und gar nicht. Der Ausschnitt war etwas zu groß. Er glich mehr einem U-Boot-Ausschnitt, was an einer Frau wirklich sexy aussehen kann, aber an einem Mann einfach nur ziemlich sch=/%& aussieht.

Auf dem Bild ist der Ausschnitt schon fest zusammen gezogen worden. Glaubt mir, in echt war es viel schlimmer.

Ich habe mich so sehr über diesen Ausschnitt geärgert, dass ich den Pulli in einem Karton verschwinden lies. Mein Schatz hat den Pulli dann wohl recht schnell vergessen, denn er hat nicht mehr danach gefragt. Allerdings hat meine Mama das Teil nicht vergessen und mich die letzten Wochen so genervt, dass ich den Pulli wieder ausgegraben habe. Sie hat dann den Kragen aufgetrennt und ich hab heute Schadensbegrenzung betrieben.

Jetzt sieht das ganze viel besser aus und ist endlich tragbar!

Mir ist auch aufgefallen, dass ich vor lauter Ärger über den Ausschnitt nie einen Eintrag zu dem Pullover gebloggt habe. Deshalb gibts jetzt einen ganzen Haufen Bilder. Jetzt, wo der Ausschnitt passt, kann ich zugeben, dass ich mächtig stolz auf den Pulli bin!

Der Clou sind die Ärmel. Dort ist ein keltischer Zopf eingestrickt. Das Muster in Verbindung mit der Farbe erinnert mich total an unseren Lieblingsort: Die grüne Insel!

Vor allem bin ich stolz darauf, durchgehalten zu haben. Denn mein Schatz ist kein Zwerg. Leider…

Noch ein paar Bilder und die kurze Entstehungsgeschichte könnt ihr auf meiner Ravelryseite nachlesen. Hier ist sie öffentlich zugänglich, also ohne Ravelryanmeldung. Dort sieht man auch die eigentliche Farbe des Pullis am besten.

Die unteren Bilder sind alle noch vom alten Ausschnitt. Aber den Pulli sieht man darauf trotzdem richtig gut und ich wollte heute keine neuen mehr machen. Also bitte nicht wundern. 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Pullover und Jacken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Durrow – oder – Die Geschichte einer Hassliebe

  1. Elke schreibt:

    Ein toller Pullover! Schlicht aber doch raffiniert. Schön, das er jetzt mit neuem Ausschnitt tragbar ist.
    LG
    Elke

  2. Sunsy schreibt:

    Ein toller Pullover ist das, echt! Mit dem keltischen Muster ein wahres Schmuckstück!

    Ganz liebe Grüße – Sunsy

  3. Rita schreibt:

    Das Zopfmuster ist ein traum!!! Wo hast du die Anleitung denn bitte her? Weil ich such schon verzweifelt nach genau SO einen Knoten. Weil mein Mandi hätt auch total gern so ein prachtstück!

    Glg RIta

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s